St. Peter in Ahrntal

Blick auf die Fraktion St. Peter in AhrntalNahe der Gemeindegrenze zu Prettau befindet sich die Fraktion St. Peter. Gelegen auf einer Höhe von rund 1300 m Meereshöhe ist das Dorfbild von einigen stattlichen Bauernhäusern sowie der etwas abgelegenen Kirche geprägt.

Die kleine Fraktion der Gemeinde Ahrntal liegt weit verstreut inmitten von grünen Wiesen und zu Füßen mächtiger Berge. Schon von weitem sichtbar ist die Kirche auf einem Felsen am nördlichsten Ende von St. Peter. Das Gotteshaus mit dem gotischen Turm ist den Aposteln Petrus und Paulus geweiht und wurde um 1600 erbaut. 

Unterkünfte in St. Peter:

Die Pfarrkirche wird von schönen Bauernhäusern gesäumt, einer darunter ist der Duregghof, der als Sitz der Edlen von Eurn (Ahrn) gilt und auf Mitte des 12. Jahrhunderts zurückgeht. Vom Duregghof stammt ebenso Bartlmä Duregger, einer der Anführer im Tiroler Bauernkrieg von 1525. Der größte Ortsteil der Ahrntaler Fraktion ist die Marche, wo sich auch Kindergarten und Grundschule befinden.

Nach St. Peter im Ahrntal zieht es vor allem Urlauber, die Ruhe und Erholung suchen. Zahlreiche Spazierwege schlängeln sich durch das Tal. Bergsteiger erfreuen sich an über 80 Dreitausendern, die es im Tauferer Ahrntal zu erklimmen gibt und auch im Winter ist mit den beiden nahen Skigebieten Klausberg und Speikboden das abwechslungsreiche Skivergnügen gewiss. 

Weitere Fraktionen im Ahrntal:


 

St. Peter in Ahrntal

Geprägt von weiten Wiesen und charakteristischen Bauernhöfen …